50 Tote in Vegas: Die erste Reaktion von Trump

Auf Twitter

50 Tote in Vegas: Die erste Reaktion von Trump

US-Präsident Trump meldete sich auf Twitter zu Wort.

Ein 64-jähriger Todesschütze hat in der Nacht auf Montag bei einem Musikfestival in der US-Touristenmetropole Las Vegas mindestens 50 Menschen umgebracht und mehr als 200 verletzt, einige davon schwerst. Das teilte die Polizei am Montag im Bundesstaat Nevada mit. Nie zuvor in der Kriminalgeschichte der USA kamen bei einem derartigen Verbrechen mehr Menschen ums Leben.

Nach und nach wurden die Details der Tragödie bekannt: Laut Polizei feuerte der Schütze am Sonntag gegen 22.00 Uhr (Ortszeit) vom 32. Stockwerk eines Hotel an der berühmten Casino-Meile aus auf Besucher des Konzerts. Zur Tatzeit sollen rund 30.000 Besucher dort gewesen sein.

Stunden nach dem Blutbad hat US-Präsident Donald Trump per Twitter den Opfern und Hinterbliebenen sein Mitgefühl ausgesprochen und kondoliert. Trump schrieb von einer "schrecklichen Schießerei". Der Präsident endete seinen Tweet mit "Gott segne Euch".

 



 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten