Ägypten lässt politische Häftlinge frei

Zugeständnisse

Ägypten lässt politische Häftlinge frei

Die Gefangenen sind nach ihrem Ausbruch freiwillig ins Gefängnis zurückgekehrt.

In Ägypten ist eine Gruppe politischer Häftlinge aus dem Gefängnis entlassen worden. Die 34 Gefangenen hätten den Wunsch geäußert, friedlich in der Gesellschaft zu leben, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Mena am Dienstag. Außerdem seien sie nach ihrem Ausbruch Ende Jänner freiwillig ins Gefängnis zurückgekehrt.

Teilweise 30 Jahre in Haft
Die von einer Demokratiebewegung bedrängte Regierung hat neben anderen Reformen auch die Entlassung politischer Gefangener ankündigt, die zum Teil schon über 30 Jahre in Haft sind. Wie viele Menschen aus politischen Gründen eingesperrt sind, ist nicht bekannt. Menschenrechtsgruppen gehen von Tausenden Häftlingen aus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten