Brennender Akku: Panik in Londoner U-Bahn

Terror-Alarm

Brennender Akku: Panik in Londoner U-Bahn

Ein überhitztes Handy-Ladegerät hat in einer Londoner U-Bahn-Station für Aufregung gesorgt. Wie die für den Schienenverkehr zuständige Polizei am Dienstag mitteilte, wurde die Station Tower Hill vorübergehend geschlossen, nachdem ein Feuer gemeldet worden war. Später hieß es, ein Handy-Ladegerät habe eine kleine Explosion verursacht, die nicht als verdächtig eingestuft werde.

Die Londoner Feuerwehr gab ebenfalls Entwarnung. Auf einem Twitter-Profil der Feuerwehr war ein Foto von dem brennenden Gerät in der U-Bahn zu sehen.

Die Meldung hatte Erinnerungen an den Anschlag in einer U-Bahn Mitte September an der Haltestelle Parsons Green geweckt. Dort wurden 30 Menschen verletzt, als ein selbstgebauter Sprengsatz in einer voll besetzten U-Bahn in Flammen aufging.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten