Drama! Base-Jumper springt in den Dolomiten in den Tod

Fallschirm öffnete sich nicht

Drama! Base-Jumper springt in den Dolomiten in den Tod

Beim Base-Jumpen ist am Sonntag ein 46-jähriger Brite im Dolomiten-Gebiet nahe der norditalienischen Stadt Belluno tödlich verunglückt. Die Leiche wurde von Rettungsteams nach einer mehrstündigen Suchaktion im steilen Gelände geborgen, berichteten italienische Medien.

Der erfahrene Base-Jumper war von einer Höhe von 2.700 Metern von der Busazza-Spitze im Civetta-Massiv gesprungen. Sein Fallschirm öffnete sich jedoch nicht. Freunde, die mit dem Briten unterwegs waren, schlugen Alarm. Im vergangenen Juli war ein Wiener Base-Jumper in derselben Gegend tödlich verunglückt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten