Horror auf Korfu

Mädchen (14) in Urlaubsparadies vergewaltigt

Die Jugendliche wurde in einem Hotel auf Korfu sexuell missbraucht.
Es sollte eigentlich nur ein erholsamer Urlaub mit der Familie werden, für ein 14-jähriges Mädchen aus Großbritannien endete der Aufenthalt auf Korfu tragisch. Wie die „Sun“ berichtet, wurde die Jugendliche in der Ferienanlage vergewaltigt. Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen Hotelangestellten.
 

Täter festgenommen

Die Horror-Tat ereignete sich in Dassia im Osten der Insel. Der Hotelangestellte, ein 32-jähriger Mann aus Albanien, soll am frühen Morgen über die junge Urlauberin hergefallen sein. Die Eltern der 14-Jährigen alarmierten am nächsten Tag die Polizei, die den Täter rasch ausfindig machen konnte.
 
Dem Bericht der „Sun“ zufolge hat der 32-Jährige die Tat inzwischen gestanden. Er wurde von der Polizei festgenommen. Weitere Details des Verbrechens wurden von den Behörden nicht mitgeteilt.  

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten