Mann schießt sich Penis weg

Aus Versehen

Mann schießt sich Penis weg

Ausgerechnet mit einer rosa Pistole verletzte sich ein Amerikaner schwer.

Joshua Seto aus Arizona (27) hat sich mit der rosafarbenen Pistole seiner Freundin den Penis durchschossen. Dann bohrte sich die Kugel auch noch in sein linkes Bein.

Passiert ist das Unglück auf einem Parkplatz in Arizona. Der 27-jährige und seine Freundin wollten in einem Supermarkt einkaufen. Vor dem Betreten des Geschäfts steckte sich Joshua die Bersa Thunder .380 mit rosa Griff in den Hosenbund. Dann löste sich der Schuss.

Polizeidetektiv Seth Taylor warnt nach dem Unglück eindringlich: "Wenn sie schon eine Pistole mit sich herumtragen, dann im Halfter und nicht im Hosenbund." Fraglich ist aber ohnehin, wieso man zum einkaufen in einem Supermarkt eine Pistole braucht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten