NASA-Foto: So skurril reagieren 'Flat Earther'

Wütende Postings

NASA-Foto: So skurril reagieren 'Flat Earther'

Eine Astronautin hat ein Foto der Erde aus dem All gepostet - mit ungeahnten Folgen.

Jessica Meir ist derzeit als Astronautin auf der ISS. Aus einem Fenster der Raumstation hat sie ein beeindruckendes Foto der Erde aufgenommen, das vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Sie wollte damit eigentlich nur ihre atemberaubende Aussicht dokumentieren, löste damit aber einen kleinen Shitstorm aus, zumindest unter Verschwörungstheoretikern, die glauben, dass die Erde eine Scheibe ist.

 
"Stell Dir mal vor, du belügst Milliarden von Menschen, indem du so tust, als wärst Du Astronaut. Dein Leben muss echt sch.... sein", schrieb ein wütender Twitter-User.
 
Der Großteil der User gesteht Meir aber immerhin zu, derzeit im Weltall zu sein, allerdings glaubt man an gefakte Fotos. "Wieso verwendet ihr immer Fischaugenlinsen", beschwert sich ein anderer User. Ein weiterer stellt klar: "Ja, das ist die Fischaugenlinse. So schaut die Erde rund aus. In Wirklichkeit ist die Erde aber flach."
 
Theorien, dass die Erde eine Scheibe ist, gibt es schon seit mehreren Jahrhunderten. Dank des Internets und Social Media gibt es aber immer mehr Anhänger dieser Ansicht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten