Sex-Lehrerin verführt im Skilager

Schweiz

Sex-Lehrerin verführt im Skilager

Das ungewöhnliche Paar aus der Schweiz wurde in flagranti erwischt.

Wieder wurde eine Sex-Lehrerin erwischt. Dieses Mal handelt es sich aber nicht um eine US-Amerikanerin, sondern um eine Lehrerin aus der prüden Schweiz. Die 30-jährige Pädagogin verführte ihren Schüler (17) im Skilager und wurde dabei in flagranti im Bett erwischt. Sie wurde sofort suspendiert und angezeigt.

Wie die schweizerische Zeitung Blick berichtet, tue der Lehrerin ihre Tat sehr leid. Bereits seit Monate habe es Intimitäten zwischen den beiden gegeben. Im Skilager haben sie dann sehr viel Zeit miteinander verbracht und gegen Ende der Woche auch ein Bett geteilt. Dem Schüler gehe es nach Ende der Beziehung gut, ihm wurde jedoch eine schulpsychologische Betreuung angeboten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten