mexico

Molotowcocktails

Acht Tote bei Anschlag in Touristenort

In Cancun in Mexiko sind Molotowcocktails in einer Bar gelandet. Es dürfte sich um eine Drogen- oder Schutzgeldgeschichte handeln.

Bei einem Anschlag auf eine Bar im Norden des mexikanischen Urlaubsortes Cancun sind in der Nacht auf Dienstag acht Menschen getötet worden. Unbekannte warfen mehrere Molotowcocktails in die kleine Bar "Castillo des Mar".

Drogen oder Schutzgeld
Die Bar ging sofort in Flammen auf. Acht Besucher kamen in den Flammen ums Leben. Die Tat ereignete in einem entlegenen Teil der Stadt, in dem nur Einheimische verkehren. Die Behörden vermuten, dass der Anschlag mit der Drogenkriminalität in der Region in Verbindung steht. Lokalen Zeitungsberichten zufolge wird auch nicht ausgeschlossen, dass der Eigentümer es abgelehnt hatte, Schutzgeld zu zahlen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten