Anschlag auf Moschee in Saudi Arabien

Explosionen

Anschlag auf Moschee in Saudi Arabien

Vermutlich handelt es sich dabei um ein Selbstmordattentat.

Zwei Explosionen haben am Montag die saudi-arabische Stadt Katif erschüttert. Augenzeugen zufolge sprengte sich vermutlich ein Selbstmordattentäter vor einer Moschee in die Luft. Den Angaben zufolge wurde bei einer ersten Detonation ein Auto zerstört, das vor der Moschee geparkt hatte. Kurz darauf habe sich eine weitere Explosion ereignet.

Leichenteile am Ort des Geschehens deuteten auf einen Selbstmordattentäter hin. Katif im Osten des sunnitisch geprägten Landes ist die Hochburg der schiitischen Minderheit. In den vergangenen Tagen hatte die sunnitische Extremistenorganisation Islamischer Staat unter anderem im Irak bei gezielten Angriffen gegen Schiiten zahlreiche Menschen getötet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten