Arm eingesaugt: Mädchen (12) ertrinkt im Hotel-Pool

Drama im Urlaub

Arm eingesaugt: Mädchen (12) ertrinkt im Hotel-Pool

Tragisches Unglück: Die 12-jährige Alisa ertrank im Hotel-Pool.

In einer Hotelanlage im türkischen Bodrum kam es zu einem tragischen Unglück. Ein 12-jähriges Mädchen ist mit dem Arm in der Pool-Pumpe stecken geblieben und in der Folge ertrunken.
 
Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, ereignete sich der Unfall bereits am 18. August. Die 12-jährige Alisa aus St. Petersburg rutschte mit der Wasserrutsche hinunter und geriert danach mit ihrem Arm in die Poolpumpe. Gegen den Sog hatte das Mädchen keine Chance und blieb unter Wasser. 
 
Ihr Vater und andere Hotelgäste kamen zwar sofort zur Hilfe, konnten Alisa aber erst nach mehreren Minuten befreien. Das Mädchen wurde anschließend mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht, erlag nun aber ihren Verletzungen. 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten