Bloggerin bietet Gratis-Sex für alle

In Hotel

Bloggerin bietet Gratis-Sex für alle

Weil Tausende Follower ihr Hotel stürmten, muss die 19-Jährige ins Gefängnis.

Miss Ye (19), eine Bloggerin aus China, hat in ihrem Hotel in Haitang Bay einen Tumult ausgelöst. Die 19-Jährige postete ihre Zimmer-Nummer online und kündigte an, mit jedem, der in ihr Zimmer kommt, Sex zu haben. Tausende liebestolle Follower stürmten daraufhin das Hotel. Ye wurde verhaftet.

Die Bloggerin postete: "Irgendjemand, der kommt, bekommt mich...Sex...gratis...6316." Weil sie auch einen Geotag dazusetzte, war schnell klar, um welches Hotel es sich handelte. Weil Ye außerdem noch ein sexy Video von sich im Bikini dazustellte, war der Ansturm schnell groß. Unbestätigten Meldungen zufolge sollen 3.000 Männer versucht haben, in Yes Zimmer zu gelangen. Sogar Ye selbst wurde es zu bunt. Sie postete später, dass es sich nur um einen Scherz gehandelt habe.

Zwei Stunden nach ihrem ersten Posting hatte sie das Hotel bereits wieder verlassen. Die Polizei fand sie wenig später in einem anderen Hotel. Sie wurde wegen Prostitution und Störung des Hotels angezeigt. Sie muss 15 Tage ins Gefängnis und etwa 60 Euro Strafe zahlen. Außerdem wurden ihre Social-Media-Accounts gelöscht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten