Marcel H. Kinder-Kller Herne

Grausames Verbrechen

Bluttaten von Herne: Heute startet Prozess

22-Jähriger tötete neunjähriges Nachbarskind und ehemaligen Schulfreund.

Im Fall der grausamen Bluttaten an einem neun Jahre alten Buben und einem 22-Jährigen in der deutschen Stadt Herne beginnt heute, Freitag, vor dem Bochumer Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Doppelmörder Marcel H. Der 19-Jährige soll im März erst ein Nachbarskind und einen Tag später einen ehemaligen Schulfreund mit jeweils über 50 Messerstichen getötet haben.

Die Bilder der Opfer waren sogar im Internet aufgetaucht, tagelang war fieberhaft nach dem Mörder gesucht worden. Im nordrhein-westfälischen Herne ging Angst um. Ein Motiv für die Taten war laut Staatsanwaltschaft Mordlust. Marcel H. habe einen Menschen sterben sehen wollen, heißt es in der Anklage. Nach der Festnahme legte der 19-Jährige ein Geständnis ab, ohne Zeichen von Reue oder Empathie zu zeigen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten