Bordell lädt zum "Tag der offenen Beine"

Aufregung

Bordell lädt zum "Tag der offenen Beine"

Mit einem neuen Plakat wirbt ein Bordell für eine Sex-Flatrate.

Riesen-Aufregung in der beschaulichen Schweiz. Ein Bordell in St. Gallen wirbt mit einem neuen Plakat für eine neu eingeführte Flatrate. Für 250 Franken (ca. 230 Euro) gibt es Sex, sooft man kann, plus gratis Softdrinks. Die Aktion ist jeden Sonntag von 17 bis 23 Uhr gültig und soll mehr Freier anlocken.

© Facebook
Bordell lädt zum
× Bordell lädt zum

Große Aufregung
Die Werbeaktion sorgt nun aber in der Schweiz für einen Riesen-Wirbel. Die Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration hält die Aktion für „völlig daneben und schlichtweg geschmacklos“. Solche Flatrates würden die Sex-Arbeiterinnen ausbeuten, eine gerechte Belohnung sei nicht mehr möglich.

Der Betreiber des Bordells versucht allerdings zu beruhigen. Es würde sich dabei lediglich um eine Werbeaktion handeln. Man wolle den Club auch für Neukunden öffnen. An Sonntagen sollen sich auch jene Personen einen Besuch leisten können, denen das Bordell ansonsten zu teuer ist.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten