Südafrika Polizei

Welt

Britisches Paar in Südafrika verschleppt

Artikel teilen

London warnt vor erhöhter Terrorgefahr in dem afrikanischen Land.

In Südafrika ist nach Polizeiangaben vergangene Woche ein älteres britisches Paar verschleppt worden. Im Zusammenhang mit der Entführung in der Provinz KwaZulu-Natal habe es zwei Festnahmen gegeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die beiden Briten seien noch nicht wieder aufgetaucht.
 
Örtliche Medien berichteten, das in Johannesburg lebende Paar habe in der Nähe der Stadt Vryheid Urlaub gemacht. Berichte, wonach die Entführer mit der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) unter einer Decke steckten, wollte die Polizei nicht kommentieren. Das britische Außenministerium bestätigte die Entführung eines südafrikanisch-britischen Paares und warnte vor einer erhöhten Gefahr "terroristischer Angriffe in Südafrika". Die größte Gefahr gehe von Extremisten mit Verbindungen zur IS-Miliz aus.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo