Brüssel: Polizei sucht zwei Terroristen

Höchste Terrorwarnstufe

Brüssel: Polizei sucht zwei Terroristen

In der belgischen Hauptstadt gilt auch am Sonntag die höchste Terrorwarnstufe.

 In Brüssel wird aktiv nach zwei gefährliche Terroristen gesucht, die im Zusammenhang mit den verheerenden Anschlägen von Paris stehen sollen. Das bestätigte der Bürgermeister der Brüsseler Gemeinde Schaerbeek, Bernard Clerfayt, am Sonntag im belgischen Rundfunk "RTBF".

Akute Gefahr
In der belgischen Hauptstadt Brüssel galt auch am Sonntag am zweiten Tag in Folge die höchste Terrorwarnstufe. Das öffentliche Leben stand weitgehend still. Märkte und Sportereignisse wurden abgesagt, die U-Bahn war komplett geschlossen, die meisten Busse und Straßenbahnen fuhren aber. In den Kirchen sollten die Sonntagsmessen aber stattfinden.

Am Nachmittag will die Regierung bei einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats gemeinsam mit Polizei und Sicherheitsbehörden über weitere Maßnahmen beraten. Wegen Hinweisen auf eine konkrete Bedrohung war die Terrorwarnstufe für Brüssel in der Nacht von Freitag auf Samstag auf das maximale Niveau 4 angehoben worden. Premier Charles Michel hatte von "konkreten und akuten" Hinweisen auf mehrere Attentate an verschiedenen Plätzen ähnlich wie in Paris gesprochen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten