Polizei

Mutter stand Schmiere

Bub stahl Schlumpf-Figuren um 500 Euro

Die Beute hatte nach Polizeiangaben einen Wert von insgesamt 572 Euro.

Ein 13-Jähriger hat in Belgien Schlumpf-Figuren im Wert von mehr als 500 Euro gestohlen. Der Bursche ging in einem Geschäft der Supermarktkette Delhaize in Gent im Nordwesten des Landes auf Diebestour. Er steuerte in dem Supermarkt gezielt eine geschlossene Kasse an und stopfte sich die kleinen blauen Zipfelmützenträger in seine Kleidung - während seine 53-jährige Mutter Schmiere stand. Einen Monat vor dem weltweiten Kinostart des Films "Die Schlümpfe" verschenkt die Kette als Treueaktion Schlümpfe an ihre Kunden.

Angestellte des Supermarkts wurden auf den Schlumpf-Dieb aufmerksam. Später wurde der Bub auf Bildern einer Überwachungskamera wiedererkannt. Bei der Polizei gaben Mutter und Sohn den Diebstahl der Figuren zu. Die Beute hatte nach Polizeiangaben einen Wert von insgesamt 572,99 Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten