Cessna flog stundenlang im Kreis

Golf von Mexiko

Cessna flog stundenlang im Kreis

Zwei Kampfflugzeuge stiegen auf. Sie konnten den Piloten aber nicht kontaktieren.

Drama über dem Golf von Mexiko: Eine zweimotorige Cessna ist vor Florida ins Meer gestürzt. Wie die US-Küstenwache berichtet, sei der Jet eine Zeit lang auf dem Wasser getrieben, bevor sie in den Fluten versank. Der Pilot war offenbar bewusstlos geworden: Stundenlang trudelte sein Kleinflugzeug unkontrolliert im Kreis über dem Meer.

© AP, Die Flugroute der Cessna

AP, So trudelte die Cessna orientierungslos über dem Meer

Zwei F 15-Kampfflugzeuge stiegen auf, doch es gelang ihnen nicht, Kontakt zum Piloten aufzunehmen. Die Scheiben der Maschine sollen vereist gewesen sein, so der Bericht. Das Schicksal des Piloten ist unbekannt.

Gestartet war die Cessna 421 in Slidell im US-Bundesstaat Louisiana mit Kurs auf Sarasota am Golf von Mexiko. 300 Kilometer südlich von Panama City in Florida passierte dann das Unglück.

 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten