China: Demonstrant mit Walze überrollt?
China: Demonstrant mit Walze überrollt?

Vertuscht

China: Demonstrant mit Walze überrollt?

Der Chinese wollte offenbar gegen seine Enteignung protestieren.

Das brutale Regime in China sieht sich wieder einmal heftiger Kritik ausgesetzt: He Zhi Hua, Bewohner der Stadt Changsha, sollte offenbar enteignet werden. Als er dagegen protestierte, wurde er auf Befehl des Vizebürgermeisters mit einer Straßenwalze überrollt.

Als Quelle für die Berichte dient der (nicht immer vertrauenswürdige) Blog Infowars.com, der sich auf anonyme Quellen in China beruft. Allerdings wurden die Bilder der brutalen Szene von Fachleuten untersucht und von diesen für echt befunden.

Sicher ist: In Changsha sollten mehrere Familien zu Gunsten von neuen Hochhäusern aus ihrern Häusern vertrieben werden. He Zhia Hua soll die symbolische, viel zu geringe Entschädigungszahlung abgelehnt und sich vor den Bautrupps auf die Straße gelegt haben. Der Vizebürgermeister der Stadt gab dann den brutalen Befehl, ihn zu überrollen. Anschließend wurden 200 Beamte zum Ort des Verbrechens zitiert, um das Geschehene zu vertuschen, berichtet Infowars.

In offiziellen chinesischen Medien wird der Vorfall wie so oft nicht erwähnt, dank Internet, Twitter & Co zieht das Geschehen jetzt aber doch weite Kreise.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten