China verantwortlich für Entwicklung in Simbabwe?

Tschechien/China/Simbabwe

China verantwortlich für Entwicklung in Simbabwe?

Liberale Zeitung "Hospodarske noviny" vermutet China hinter Sturz Mugabes.

Die liberale tschechische Zeitung schreibt:

"Jahrzehntelang spielte sich kein Umsturz in Afrika ohne Spekulationen über eine Beteiligung der amerikanischen CIA oder des britischen Geheimdienstes MI6 ab. Was derzeit bei der Absetzung Robert Mugabes in Simbabwe geschieht, weist indes in eine ganz andere Richtung. Der dortige Armeechef Constantino Chiwenga hatte wenige Tage vor dem 15. November, als die Männer in Uniformen die Macht im Land übernahmen, Peking besucht. Die offizielle Version dieses Besuchs versäumt es zu erwähnen, um welch hohen Einsatz es China in diesem afrikanischen Land geht. Dank Peking strömen seit Jahren Investitionen in Höhe von Hunderten Millionen US-Dollar in die Landwirtschaft und die Förderung von Kohle, Chrom, Platin und Diamanten. (...) Inwiefern verfolgt der Westen diese Entwicklung und kann darauf reagieren? Momentan herrscht noch Ruhe vor dem Sturm."
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten