Corona-Irrsinn: Schutzmasken um 5.000 Euro

Hysterie

Corona-Irrsinn: Schutzmasken um 5.000 Euro

In Italien werden Atemschutzmasken um Tausende Euro angeboten.

Die italienische Polizei hat 22 Unternehmer angezeigt, die auf eBay ein Kit mit Atemschutzmaske, Handschuhen und Desinfizierungsmitteln um bis zu 5.000 Euro anboten. Im Auftrag der Turiner Staatsanwaltschaft wurden Dutzende Durchsuchungen durchgeführt. Mehrere Produkte wurden beschlagnahmt, berichtete die Polizei.
 

Bis zu zwei Jahre Haft

Die Produkte wurden in den vergangenen Wochen auf mehreren E-Commerce-Plattformen verkauft. Den Unternehmern drohen bis zu zwei Jahre Haft. Die Ermittlungen betreffen auch einen Sanitäter. Angezeigt wurde auch ein Unternehmer, der um 29 Euro ein Produkt zur Nahrungsergänzung gegen Coronavirus-Infektionen anpries. "Wir prüfen genau, dass niemand die Sorge der Bevölkerung ausnützt, um Menschen zu betrügen", sagte der Chef der Finanzpolizei in Turin, Guido Mario Geremia.
 
Der italienische Außenminister Luigi Di Maio versprach strenges Durchgreifen gegen Betrüger, die die Coronavirus-Krise nutzen, um Produkte zu überhöhten Preisen zu verkaufen."Wir werden hart gegen diese Personen vorgehen", versicherte er am Donnerstag in Rom.
 
Bei der Polizei wurden mehrere Personen gemeldet, die sich bei Senioren mit der Ausrede gemeldet hatten, im Auftrag der Gesundheitsbehörden Coronavirus-Tests durchführen zu müssen. Damit verschafften sie sich Zugang zur Wohnung der Pensionisten, um sie zu bestehlen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten