Darum rasiert sich Leah nicht mehr

Mutige 33-Jährige

Darum rasiert sich Leah nicht mehr

Die dunklen Haare auf Kinn, Wangen und Brust machten Leahs Schulzeit zur reinsten Folter. 

Leah Jorgensen schmiss ihren Rasierer weg! Sie hat bedingt durch eine Hormonkrankheit ungewöhnlich viel Haarwuchs am ganzen Körper. Das machte ihre Teenagerzeit zur Qual. Die 33-järhige Leah aus Madison (Wisconsin, USA) bekommt dicke schwarze Haare an den Beinen, dem Kinn, dem Rücken: am ganzen Körper.  

Früher versteckte sie ihren ungewöhnlichen Haarwwuchs und rasierte sich ständig. Jetzt macht sie Schluss damit! 2015 packte sie der Mut den Rasierer wegzuschmeißen. Sie geht seither offensiv mit ihrer Besonderheit um. Für ihr mutiges Verhalten, offen mit der Hormonstörung umzugehen, erntet sie positive Meldungen.  

courage is contagious. i find that the more i open up about my body hair, the more that other women meet me there with authenticity and vulnerability. i am so thankful for all the connections i have made on instagram. literally every day i receive at least one message or comment (but usually more!) that moves me and reminds me that i am not alone either. thank you for your encouragement, and especially for all of you who open up to me and give me the opportunity and privilege to listen to you and support you. i am abundantly thankful. ???????? • #happyandhairy #nomorehiding #loveyourself #bodyhairdontcare #bodyhair #bodyhairlove #hairywoman #hairywomen #hairygirls #hirsutism #bodyhairisbeautiful #hairy #hairypits #pithair #chesthair #hairychest #notyourfetish #effyourbeautystandards #pcos #pcosgirl #bodypositive #bodypositivity #bodyhairpositivity #bodylove #courage #vulnerability #brave

Ein Beitrag geteilt von leah✨happy & hairy (@happyandhairy) am

Durch die Hormonstörung produziert ihr Körper vermehrt männliche Sexualhormone. Deshalb wachsen ihr am ganzen Körper mehr Haare als anderen Frauen. Fast jede zehnte Frau ist übrigens davon betroffen, aber bei den meisten treten die Symptome schwächer auf wie bei der 33-Jährigen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten