Deutscher bei Anschlag auf Schule getötet

Welt

Deutscher bei Anschlag auf Schule getötet

Artikel teilen

Der Selbstmordattentäter sprengte sich  in einer Schule in die Luft.

Bei einem Selbstmordanschlag auf ein französisches Kulturzentrum in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein Deutscher ums Leben gekommen, wie der amtierende Innenminister Afghanistans mitteilte.

Beim Anschlag sind französischen Angaben nach mehrere Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere seien verletzt worden, teilte das französische Außenministerium am Donnerstag in Paris mit. Es habe keine französischen Opfer gegeben.

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius verurteilte den "Terrorakt" auf das Schärfste. Ein Krisenstab sei in Kabul und in Paris eingerichtet worden.

Die afghanischen Behörden hatten zuvor von mindestens einem Toten und 15 Verletzten gesprochen. Der Selbstmordattentäter sprengte sich demnach inmitten einer Menschenmenge in einer Schule in die Luft, in der auch das französische Kulturzentrum untergebracht ist. Zum Zeitpunkt des Anschlags wurde dort ein Theaterstück aufgeführt

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo