Diebe enthaupteten achtköpfige Familie

Madagaskar

Diebe enthaupteten achtköpfige Familie

Sechs Kinder und ihre Eltern mussten auf Madagaskar sterben.

Acht Mitglieder einer Familie sind nahe der Stadt Antsirabe im Hochland der Tropeninsel Madagaskar bei einem Raubüberfall getötet worden. Die Opfer, sechs Kinder und ihre Eltern, wurden enthauptet, berichtete "L'Express de Madagascar". Diebesbeute waren 18 Schweine und acht Rinder.

Die Kriminalitätsrate auf Madagaskar schnellte in den vergangenen Jahren in die Höhe. Im vergangenen Jahr wurden laut Polizeistatistik allein mehr 25 Ausländer, darunter Spanier, Italiener, Südafrikaner und Franzosen, ermordet. Militärangehörige sollen ihre Schnellfeuergewehre Berichten zufolge nach Dienstschluss an Diebesbanden vermieten, die damit Überfälle verüben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten