Diplomat aus Nicaragua tot aufgefunden

Kehle durchgeschnitten

Diplomat aus Nicaragua tot aufgefunden

Die Tat geschah kurz vor Teilnahme an UNO-Vollversammlung.

Kurz vor seiner geplanten Teilnahme an der UNO-Vollversammlung ist ein Diplomat aus Nicaragua in New York ermordet worden. Der 34-Jährige wurde von seinem Fahrer am Donnerstag tot in seiner Wohnung in der Bronx gefunden, wie die Polizei mitteilte.

Ihm wurde den Angaben zufolge die Kehle durchgeschnitten. Die Wohnungstür sei angelehnt gewesen, als der Fahrer den Diplomaten abholen wollte. In der Nähe der Leiche sei ein Messer gefunden worden. Über ein mögliches Motiv war zunächst nichts bekannt. Der Diplomat arbeitete seit acht Jahren im Konsulat Nicaraguas in New York.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten