Drama in England

Drei Menschen neben Schwimmbad erschossen

Mann soll zwei Frauen und sich selbst getötet haben.

In England sind am Dienstag zwei Frauen und ein Mann erschossen worden. Der Vorfall passierte in Spalding in der englischen Grafschaft Lincolnshire, ganz in der Nähe des örtlichen Schwimmbads. Es sehe alles nach einer Tat in einer Familie aus, sagte ein Sprecher des Gemeinderats von Spalding zu BBC Radio.

Auch Bewohner der Kleinstadt berichteten, dass die drei Getöteten miteinander verwandt gewesen sein sollen. Demnach soll der Mann die beiden Frauen und sich selbst getötet haben.

Ermittlungen laufen

Die Polizei bestätigte das zunächst nicht. Von einem Vertreter der Einsatzkräfte hieß es: "Die Polizeiermittlungen laufen, und zu diesem Zeitpunkt suchen wir nach niemandem anderen im Zusammenhang mit dem Vorfall." Er fügte hinzu: "Es gibt keine Hinweise, dass es sich um eine Tat in Verbindung mit Terroristen handelt, und es wurden keine Schüsse von der Polizei abgegeben."

Wohl im Zusammenhang mit den Schüssen durchsuchten die Beamten ein Haus in Spalding. Zur Sicherheit empfahl die Polizei den rund 23,000 Einwohnern, besonders vorsichtig zu sein. Bis auf weiteres sollten sie den Bereich rund um das örtliche Schwimmbad meiden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten