Mallorca

Sex-Attacken

Drei Vergewaltigungen an einem Tag: Mallorca geschockt

Gleich drei Touristinnen wurden innerhalb kürzester Zeit missbraucht.

Das Urlaubsparadies Mallorca steht unter Schock: Am Freitag sind gleich drei Touristinnen vergewaltigt worden - und das innerhalb von wenigen Stunden.

Eine 21-jährige Engländerin war das erste Opfer. Sie wurde in dem vor allem bei britischen Touristen beliebten Ort Magaluf vergewaltigt. Nur wenige Minuten später fielen Unbekannte unweit der Stelle der ersten Sex-Attacke über eine 20-jährige Schwedin her. Doch damit nicht genug: Im Laufe des Tages wurde auch noch eine dritte Frau, eine 30-jährige Deutsche, - diesmal allerdings in El Arenal - vergewaltigt.

Die Polizei ermittelt in allen drei Verbrechen. Noch ist allerdings nicht klar, ob sie miteinander verbunden sind.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten