Dreifachmutter stirbt bei Silvester-Feuerwerk

Tragödie zum Jahreswechsel

Dreifachmutter stirbt bei Silvester-Feuerwerk

Teilen

Zu einer Tragödie kam es in der Silvesternacht in Schönberg (Schleswig-Holstein), bei der eine Dreifachmutter ums Leben kam. 

Die 39-jährige Mutter wollte mit ihrem Mann und den drei kleinen Kindern das Silvesterfeuerwerk genießen. Nach wenigen Minuten brach sie mit einer blutenden Kopfwunde zusammen. Nur wenig später starb sie im Krankenhaus.

Hintergründe unklar

Laut Polizei fanden die behandelnden Ärzte kleine Metallsplitter im Kopf der 39-Jährigen. Die Staatswaltschaft und eine Mordkommission der Kripo gehen dem Verdacht auf ein Tötungsdelikt nach.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo