Erste Auslandsreise von Papst Franziskus

Nach Brasilien

Erste Auslandsreise von Papst Franziskus

Bis zu zwei Millionen Pilger werden bei seinem Besuch erwartet.

Papst Franziskus bricht am Montag (08.45 Uhr) zur ersten Auslandsreise seiner Amtszeit nach Brasilien auf. In der Metropole Rio de Janeiro werden zum sogenannten Weltjugendtag bis zu 1,5 Millionen Teilnehmer aus rund 170 Ländern erwartet. Insgesamt sind während der einwöchigen Reise 13 öffentliche Ansprachen des Oberhaupts der katholischen Kirche geplant.

Nach einem Empfang am Flughafen (21.00 Uhr MESZ) steht am Montag zunächst ein Treffen mit Präsidentin Dilma Rousseff auf dem Programm des 76-Jährigen. Für Mittwoch ist ein Besuch im Wallfahrtsort Aparecida vorgesehen. Neben großen Gottesdiensten soll es Begegnungen mit Armen und Straftätern geben. Die Rückreise nach Rom ist für Sonntagabend geplant.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten