FBI-Ermittlerin heiratet IS-Terroristen Deso Dogg

Sie sollte ihn überwachen, verliebte sich

FBI-Ermittlerin heiratet IS-Terroristen Deso Dogg

Der deutsche IS-Terrorist Deso Dogg wird seit Jahren gesucht. FBI-Ermittlerin heiratete ihn.

Es ist eine schier unmögliche Liebesgeschichte: Geheimdienste fahnden weltweit nach dem gefährlichen deutschen IS-Terroristen Denis Cuspert, der früher als Gangsta-Rapper "Deso Dogg" bekannt war. Sein Verbleib ist seit Jahren unklar. 2014 beauftragte das FBI die Übersetzerin Daniela Greene, die Kommunikation des Mannes zu analysieren, der in Videos mit IS-Anschlägen drohte.

Faszination. Während Greene die Telefongespräche des Mannes abhört, wird sie so sehr in seinen Bann gezogen, dass sie alle Regeln bricht: Sie reist nach Syrien, trifft dort den Terroristen und heiratet ihn sogar. Doch nur einen Monat später kehrt sie in die USA zurück. "Ich habe viel Mist gebaut", schreibt sie. Greene wird verhaftet und zu zwei Jahren Haft verurteilt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten