Toblerone

Toblerone-Schwert

Finne wollte Jet mit Schokoriegel entführen

Teilen

Mann wollte das Flugzeug zu den Olympischen Spielen in Sotschi umleiten.

Einem Finnen wird die versuchte Entführung eines Passagierflugzeuges im Februar 2014 zum Vorwurf gemacht. Der Mann soll mit einem Toblerone-Riegel "bewaffnet" die Crew eines Fluges von Amsterdam nach Hongkong bedroht haben. Er forderte, den Jet nach Sotschi zu den Olympischen Winterspielen umzuleiten. Bei einer Gerichtsverhandlung in Hongkong gab der Finne an, nur Spaß gemacht zu haben und dass die Aktion zur Unterhaltung der Passagiere gedacht war.

Laut Angaben der Crew habe der Finne mit einem großen Schoko-Riegel der Marke Toblerone gedroht, den er wie ein Schwert geschwungen habe. Zuvor habe er sich mit mehreren Decken verhüllt. Trotz seines bedrohenden Gebarens habe der Mann aber kein Mitglied der Crew physisch attackiert. Er wurde wenig später auf Anordnung des Kapitäns fixiert und in Hongkong in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert. Ein Verfahren gegen den Finnen ist im Gange.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo