Firma feuert brutalen Tierquäler

Rauswurf

Firma feuert brutalen Tierquäler

Artikel teilen

Wegen dieses Überwachungsvideos ist der Mann seinen Job los.

Desmond Hague war Chef des internationalen Unternehmens Centerplate. Er ist es nicht mehr, weil ein Video zeigt, wie er einen Dobermann brutal misshandelte. Die Firma zog die Konsequenzen "wegen eines persönlichen Fehlverhaltens gegenüber einem Tier in seiner Obhut."

Im Video sieht man, wie Hague mehrmals hart an der Leine des Hundes zieht und auf den wehrlos am Boden liegenden Dobermann eintritt. Das Video wurde im Juli in Vancouver (Kanada) aufgenommen, als Hague auf den Hund von Freunden aufpasst.

Inzwischen hat sich Hague für sein brutales Verhalten entschuldigt: "Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Handeln, dieser Vorfall ist total daneben und beschämt mich zutiefst." Seinen Job ist er aber trotzdem los.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo