Flüchtlinge dürfen wieder ins Schwimmbad

Nach Sex-Attacken

Flüchtlinge dürfen wieder ins Schwimmbad

In dieser Woche soll das Verbot für die Flüchtlinge aufgehoben werden.

Der Fall aus Deutschland sorgte für internationale Schlagzeilen. Im Bornheimer „HallenFreizeitBad“ soll es vermehrt zu sexuellen Belästigungen gekommen sein. Daraufhin zog der Sozialdezernent der Stadt, Markus Schnapka, die Reisleine und verhängte ein Badeverbot für Flüchtlinge.

NACHLESEN: Schwimmbad-Verbot für Flüchtlinge

Heute soll laut „BILD“-Zeitung nun der Verwaltungsvorstand tagen, der das Verbot wieder aufheben wird. Schnapka hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass er bereit wäre die Maßnahme zurückzunehmen „sobald die Botschaft angekommen“ sei. Dies dürfte wohl jetzt der Fall sein.

NACHLESEN: Schnauze voll: Flüchtlinge fliehen in die Heimat

Video zum Thema: Schwimmbad-Verbot für Flüchtlinge
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten