Flug MH17: Experten an der Absturzstelle

Ukraine

Flug MH17: Experten an der Absturzstelle

Die Forensiker konnten weitere Leichenteile am Absturzort bergen.

Forensiker haben an der Absturzstelle des Malaysia Airlines-Flugzeugs im Osten der Ukraine nach Angaben des australischen Premierministers weitere Leichenteile geborgen. Ein Team von niederländischen und australischen Experten hatte das Absturzgebiet nach tagelangen Verzögerungen am Donnerstag erreicht, sagte Tony Abbott Reportern am Freitag in Sydney.

   Sie seien wohlbehalten zurückgekehrt. Ein größeres Team wolle innerhalb von 24 Stunden zur Absturzstelle gelangen. Die Boeing mit 298 Menschen an Bord war am 17. Juli abgestürzt. Prorussische Rebellen werden verdächtigt, sie mit einer Rakete abgeschossen zu haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten