Das Elternhaus von Jesus Christus nun von Forschern entdeckt

In Nazareth

Das Elternhaus von Jesus Christus nun von Forschern entdeckt

Unter einem Kloster in Nazareth entdeckten Forscher die Ruine.

Vor mehr als 2.000 Jahren wurde Jesus der Bibel nach in Bethlehem geboren und wuchs dann in Nazareth im Norden des heutigen Israels auf. Der britische Archäologe Ken Dark von der University of Reading will nun das Elternhaus Jesus Christus entdeckt haben. 
 
© Getty
 
Forscher entdeckten unter einem Kloster in Nazareth nun ein Haus mit einer Steintreppe, Lagerräumen, Terrasse und sogar einen Innenhof. Untersuchungen bestätigten, dass die Ruinen aus dem 1. Jahrhundert nach Christus stammen. Der britische Wissenschaftler ist überzeugt, dass dieses Haus einst Jesus Vater Joseph gehörte.
 
Dark glaubt sogar, dass das Elternhaus in den ersten Jahrhunderten nach dem Tod von Jesus Christus eine Pilgerstätte für Christen gewesen sei. Im 19. Jahrhundert wurde das Gebäude als Geburtshaus identifiziert, geriet dann aber wieder in Vergessenheit.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten