Auge

Welt

Forscher entdeckt neuen Körperteil

Artikel teilen

Bücher über den menschlichen Körper müssen neu geschrieben werden.

Eigentlich gilt der menschliche Körper als eines der besterforschten Objekte der Welt. Dennoch gelang einem britischen Wissenschaftler jetzt ein sensationeller Fund: Er entdeckte eine zusätzliche Schicht in der Hornhaut des menschlichen Auges.

Harminder Dua, Professor an der Universität von Nottingham, hat herausgefunden, dass die Hornhaut des menschlichen Auges nicht aus fünf sondern aus sechs Schichten besteht. Er entdeckte die neue, klar abgegrenzte Schicht, indem er Luft in die Hornhautschichten von Spenderaugen blies. Die Dua-Schicht (benannt nach ihrem Entdecker) ist nur 15 Mikrometer dick, aber dafür sehr widerstandsfähig, berichtet Dua in der Fachzeitschrift "Ophthalmology".

Jetzt müssen die Lehrbücher der Augenheilkunde neu geschrieben werden, meint ein stolzer Harminder Dua. Er hofft, dass durch seine Entdeckung nicht nur das menschliche Wissen über die Anatomie vervollständigt wird, sondern auch Augen-Operationen sicherer machen wird.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo