Sarg Blumen

Welt

Frau ließ sich beerdigen obwohl sie lebt

Artikel teilen

Die 44-Jährige liegt in einem Sarg - plötzlich reißt sie die Augen auf.

Die 44-jährige Brasilianerin Vera Lucia da Silva träumte schon seit langem davon, ihre eigene Beerdigung mitzuerleben. Am vergangenen Mittwoch erfüllte sie sich schließlich ihren Wunsch.

In einem mit Rosen ausgestatteten Sarg lag sie in einem weißen Kleid mit verschränkten Händen. All ihre Freunde und Verwandten kamen zu der morbiden Beisetzung. "Alle kamen. Mein Vater, meine Mutter, Schwester, Bruder und Freunde. Als sie mich sahen, waren sie schockiert. Aber sie respektierten meinen Wunsch", erklärte da Silva.

Schönster Tag

Schon seit 14 Jahren habe sie davon geträumt, ihre eigene Beerdigung mitzuerleben. "Ich bin den ganzen Tag in dem Sarg geblieben. Einzig meinen Kopf bewegte ich ab und an, um Kokosnusswasser und Tee zu trinken", erklärte sie laut "Huffingtonpost". Es sei der schönste Tag in ihrem Leben gewesen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo