Frauen bringen mit Deo-Spray Auto zur Explosion

Zwei Frauen verletzt

Frauen bringen mit Deo-Spray Auto zur Explosion

Das Anzünden einer Zigarette nach Deodorant-Nutzung führte zur Detonation.

Glück im Unglück hatten am Donnerstagabend zwei junge Frauen aus der deutschen Stadt Soest und vom Möhnesee im Alter von 19 und 21 Jahren.

Nachdem sie Deospray im Auto benutzt hatten, zündete sich die 19-Jährige eine Zigarette im Fahrzeug an. Was sie nicht wusste: Durch die Nutzung des Deosprays hatte sich ein explosionsfähiges Gas-Luftgemisch gebildet. Dann passierte das Unglück: Durch das Zünden der Zigarette kam es zu einer heftigen Explosion.

Frauen verletzt, Auto Totalschaden
Sämtliche Scheiben am Fahrzeug zersplitterten. Das nagelneue Fahrzeug wurde vollständig zerstört. Die jungen Frauen erlitten Brandverletzungen ersten bis zweiten Grades, blieben ansonsten jedoch unverletzt. Sie wurden mit Rettungstransportwagen in Krankenhäuser eingeliefert.

VIDEO: Explosive Deodorants

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten