Haariges Seemonster an Strand angespült

Einwohner rätseln

Haariges Seemonster an Strand angespült

An einem Strand der Philippinen wurde ein eigenartiges, haariges Seemonster angespült und keiner weiß was das ist.

Bewohner in San Antonio auf den Philippinen machten kürzlich eine rätselhafte Entdeckung. An den Strand wurde ein eigenartiges Unterwasserwesen angespült. Sie hielten das Ungetüm auf ihren Smartphones fest und posteten das Video auf Youtube und in den sozialen Medien, wo es viral ging. Seither rätselt die ganze Welt: Was ist das?    

Das Seeungeheuer ist etwa 6 Meter lang und soll unheimlich stinken, sagen die Bewohner. Ein Beamter der Fischerei nahm schließlich Proben. Es wird vermutet, dass es sich hier um einen Wal gehandelt haben könnte. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten