Hahnenkampf-Gang gesprengt

89 Festnahmen

Hahnenkampf-Gang gesprengt

"Wir werden die Hühner nicht essen, sondern sie dem Tierschutz  übergeben".

Die thailandische Polizei hat ein Hahnenkampf-Syndikat ausgehoben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden am Montagabend 89 Männer festgenommen, die die Kämpfe veranstaltet und bei ihnen gewettet hatten. "Wir haben 24 Kampfhähne beschlagnahmt", sagte ein Sprecher der Polizeiwache Din Daeng in Bangkok.

Hühner werden Tierschutz übergeben
"Wir werden die Hühner nicht essen, sondern sie dem Tierschutz übergeben", versprach er. Den Festgenommenen werden Tierquälerei, illegales Glücksspiel und die Veranstaltung der Hahnenkämpfe zur Last gelegt. Hahnenkämpfe sind in dem südostasiatischen Land zwar beliebt, aber verboten



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten