Verliert Italien nun den WM-Titel?

Vergabe-Skandal

Verliert Italien nun den WM-Titel?

Welche Konsequenzen hat der neue FIFA-Skandal?

Dem internationalen Fußball droht ein neuer Mega-Skandal. Das deutsche Bewerbungskomitee hatte vor der Vergabe der WM 2006 eine schwarze Kasse eingerichtet. 10,3 Millionen Schweizer Franken hat der dama­lige Adidas-Chef Dreyfus aus seinem Privatvermögen in diesen Topf eingezahlt. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, droht dem DFB und auch der FIFA ein neuer Mega-Skandal.

Kann der Skandal weitreichenderer Folgen haben?

Verliert Italien den WM-Titel?
Italien feierte in Deutschland den 4. WM-Titel. Könnte den Italienern nun dieser aberkannt werden? Experten halten dies für höchst unwahrscheinlich. Eine „gekaufte“ WM hätte keinen Einfluss auf das Sportliche gehabt, der Triumpf der Italiener war fair erkämpft.

Welche Folgen hat der DFB zu erwarten?
Der deutsche Fußball-Verband würde sicherlich einen herben Image-Verlust hinnehmen müssen. Zudem würden die Ambitionen des DFB-Präsidenten Niersbach, der neuer UEFA-Boss werden will, wohl einen mächtigen Dämpfer erhalten.

Kann Deutschland die EM 2024 ausrichten?
Eine Bewerbung für die EM 2024 wäre nicht aussichtslos, würde allerdings schwierig. München würde jedoch ein Spielort der EM 2020, die in ganz Europa ausgetragen wird, bleiben.

Sind weitere Turniere betroffen?
Die Ermittlungen gehen weiter. Bisher steht vor allem die Vergabe der WM 2022 in Katar im Fokus. Allerdings soll es auch rund um die WM 2010 zu Ungereimtheiten gekommen sein.