Hassan kam in der U-Bahn zur Welt

Wenige Meter vor Spital

Hassan kam in der U-Bahn zur Welt

Fahrgast half bei der Geburt in Station.

Der Kreißsaal war nur mehr ein paar Stiegenaufgänge entfernt – die U-Bahn-Station war schon die richtige. Doch dorthin schaffte es Nesrine Al-Amin (29) nicht mehr. In der Sta­tion „Städtische Kliniken“ setzten die starken Geburtswehen ein, ihr Sohn Hassan kam auf einer Wartebank zur Welt.

Beate Madaus hörte die Schwangere rufen: „Mein Kind kommt!“ Sofort eilte sie zur Hilfe: „Die Nabelschnur hatte sich um den Hals gelegt. Das habe ich rasch noch korrigieren können. Dann war der Kleine schon da.“ Alle sind gesund und wohlauf.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten