"Hitler"-Stalkerin schickt Mann 65.000 SMS nach Date

Irre Frau

"Hitler"-Stalkerin schickt Mann 65.000 SMS nach Date

Jacqueline A. (31) ist in Phoenix, USA wegen Stalking festgenommen worden. 

Jacqueline A. (31) wurde am Dienstag in Phoenix, USA wegen Stalking und Drohung festgenommen, berichtet die "New York Post". Sie tickte nach einem einzigen Date mit einem Mann komplett aus und schickte ihm nach dem Treffen 65.000 SMS. Darin nannte sie sich unter anderem "neuer Hitler". Der Mann machte bei der Polizei ein Anzeige, nachdem die Frau auch noch in seine Wohnung eingedrungen war und dort ein Bad in seiner Wanne nahm. "Er ist mein Seelenverwandter", sagte sie "KTVK" in einem Interview aus dem Gefängnis.

Auf die Frage, ob sie verrückt sei, antwortet sie: "Nein, ich habe die Liebe gefunden." Sie hat dem Mann auch Drohungen geschickt, wie sie würde gerne in seinem Blut baden. "Ich liebe ihn", sagt Jacqueline gegenüber Medien. Am 15. Mai wird sie sich vor Gericht verantworten müssen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten