Deutschland Feuerwehr

Welt

Hotelbrand: Ein Toter und zehn Verletzte

Artikel teilen

Die Brandursache sowie die Identität des Toten blieben zunächst unklar.

Bei einem Feuer in einem Hotel am Hamburger Hauptbahnhof ist in der Nacht auf Mittwoch ein Mensch gestorben. Zehn weitere seien verletzt worden, sechs von ihnen kamen ins Krankenhaus, sagte eine Sprecherin der Polizei. Die Verletzten sollen Rauchgasvergiftungen erlitten haben.

Details unklar
Ermittler suchten am Brandort nach den bisher noch unklaren Gründen für das Feuer. Auch die Identität des bei den Löscharbeiten im Gebäude entdeckten Toten und die Schadenshöhe waren zunächst noch unbekannt.

Flammen aus dem Restaurant
Das Hotel befindet sich über einem China-Restaurant. Nach einem Bericht des Radiosenders NDR 90,3 loderten bei dem Feuer Flammen aus dem Restaurant und aus der Pension im ersten Stock. Diese werde vor allem von Monteuren genutzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo