Mumbai: Indiens Mega-City

Todesstrafe gefordert

Indien fordert von USA Auslieferung von Mumbai-Terroristen

Nach amerikanischen Urteil gegen Schlüsselfigur der Anschlagserie.

Nach dem amerikanischen Hafturteil gegen eine Schlüsselfigur der Terrorserie im westindischen Mumbai fordert Indien weiterhin die Auslieferung des US-Staatsbürgers. Außerdem sei die indische Regierung weiterhin der Ansicht, dass alle Beteiligten der Angriffe Ende 2008 die Todesstrafe verdient hätten, sagte Innen-Staatssekretär R. K. Singh am Freitag in Neu Delhi.

David Coleman Headley, ein US-Amerikaner pakistanischer Herkunft, war zuvor in Chicago zu 35 Jahren Haft verurteilt worden. Durch Zusammenarbeit mit der Justiz entging er der Todesstrafe. Headley hatte unter anderem die Tatorte für die Attentäter ausgekundschaftet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten