flagge iran

Ex-Ministeriumsmitarbeiter

Iran richtete Mann wegen Spionage für die USA hin

Teilen

Teheran: Ex-Ministeriumsmitarbeiter verkaufte Informationen über Raketenprogramm an CIA.

Teheran/Washington. Im Iran ist ein Mann wegen Spionage für die USA hingerichtet worden. Nach Angaben des iranischen Justizministeriums verkaufte der Iraner Reza Asgari Informationen über das iranische Raketenprogramm an den US-Geheimdienst CIA. Er sei dafür von einem Gericht zum Tode verurteilt worden.
 
Asgari arbeitete bis zu seinem Ruhestand vor rund vier Jahren für die Luft- und Raumfahrtabteilung des iranischen Verteidigungsministeriums, wie Justizsprecher Gholamhossein Esmaili laut der offiziellen Nachrichtenseite Mizan Online mitteilte. Er soll demnach große Summen vom US-Geheimdienst für die Informationen bekommen haben, die er nach seinem Ruhestand geliefert haben soll. Den Angaben zufolge wurde Asgari bereits vergangene Woche hingerichtet.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo