ISIS trainiert seelenruhig in Stadt

Irak

ISIS trainiert seelenruhig in Stadt

ISIS-Einheiten probten das Abseilen von einer Brücke in Mosul.

Nur Tage nach neuerlichen Massakern an Minderheiten zeigte sich die Terrormiliz ISIS mitten in der irakischen Stadt Mosul. Bei einer Autobahnbrücke fand eine Militärübung, in der man unter anderem das Abseilen übte, statt. Der Verkehr auf der Brücke ging unterdessen ganz normal weiter. Die Bevölkerung schien bereits an den Anblick der Soldaten gewöhnt. Mosul ist die größte Stadt unter ISIS-Herrschaft.

Diashow: ISIS-Übung in Mosul

ISIS-Übung in Mosul

×

    Massenhinrichtungen
    Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) haben binnen drei Tagen rund 200 Menschen bei mehreren Massenhinrichtungen in der westirakischen Provinz Anbar getötet. Bei den Opfern handle es sich um Mitglieder des sunnitischen Albu-Nimr-Stammes, sagte eine irakische Sicherheitsbeamtin aus der Region.

    Allein in der Nacht auf Sonntag seien 67 Mitglieder des Stammes umgebracht worden, darunter auch Frauen und Kinder, berichtete die irakische Nachrichtenseite "Al-Sumaria News" unter Berufung auf einen Stammesführer.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten