Waffe Polizeiwaffe Pistole

Welt

Kein Lösegeld: Junge Entführungsopfer in Äthiopien erschossen

Artikel teilen

Insgesamt waren kurz vor Weihnachten acht Kinder bzw. Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren in der Gondar-Region verschleppt worden.

Addis Abeba. Brutale Lösegeld-Erpresser haben in Äthiopien sechs Teenager getötet, nachdem ihre Forderungen ergebnislos blieben. Ihre Leichen seien am Dienstag beigesetzt worden, teilte der staatliche amharische Regionalsender mit.
 
Insgesamt waren kurz vor Weihnachten acht Kinder bzw. Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren in der Gondar-Region verschleppt worden. Ein Teenager konnte jedoch entkommen, ein anderer erlitt schwere Verletzungen. Die Entführer hatten ein Lösegeld von 120.000 Birr - umgerechnet etwa 3.500 Euro - gefordert.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo