police-gb

36 Verletzte

Kino in Australien eingestürzt

Experten sehen aber keinen Zusammenhang mit den Überschwemmungen.

Beim Einsturz eines Kinodachs sind am Montag in der australischen Stadt Bathurst 36 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei im östlichen Bundesstaat New South Wales ließ heftiger Regen das Dach kollabieren. Es befinde sich niemand mehr in dem Kino, erklärte die Polizei, nachdem in Medienberichten zuvor von 16 Eingeschlossenen die Rede gewesen war.

Es gebe 36 Leichtverletzte, teilte die Polizei mit. Der Fernsehsender ABC hatte zuvor berichtet, dass vermutlich 16 Menschen im Metro Cinema von Bathurst eingeschlossen seien. Bathurst liegt rund 175 Kilometer westlich von Sydney. Polizei und Feuerwehr waren mit zahlreichen Einsatzkräften an Ort und Stelle im Einsatz.

Das Unglück steht nicht in Zusammenhang mit den Unwettern im Nordosten Australiens, wo im Bundesstaat Queensland mehr als 200.000 Menschen von den schwersten Überschwemmungen seit rund 50 Jahren betroffen sind. Die dort überschwemmte Fläche ist so groß wie Deutschland und Frankreich zusammen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten