Krokodil reißt 9-Jährigen mit sich in die Tiefe

Tödlicher Zwischenfall?

Krokodil reißt 9-Jährigen mit sich in die Tiefe

Wenig Hoffnung für den Buben - Zeugen versuchten Tier mit Speeren zu töten.

Ein Krokodil hat einen Neunjährigen im Norden Australiens angefallen. Die örtliche Polizei suchte am Sonntag nach dem Buben, doch die Hoffnung, ihn lebend zu finden, war den Angaben zufolge gering.

Das Kind war demnach am Vortag beim Schwimmen in einer Flussmündung bei Port Bradshaw von einem Krokodil angegriffen worden. Zeugen des Unglücks versuchten, das Reptil mit Speeren zu töten. Daraufhin zog es sein Opfer unter Wasser. Die Suche sollte am Montag fortgesetzt werden.

Bei einem ähnlichen Vorfall vor zwei Wochen im Norden des Landes war ein siebenjähriges Mädchen beim Schwimmen in einem Wasserloch ums Leben gekommen. Das Krokodil war am folgenden Tag gefunden und erschossen worden. Die Überreste des Mädchens befanden sich im Bauch des Reptils.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten